Katharina Lutherin zu Wittenberg

Hochprofessionelles Theaterstück von und mit Mirjana Angelina



Die Evangelische und Katholische Kirchengemeinde Oberkotzau laden gemeinsam zu einem emotional und geistig anrührenden Theaterabend ein.
 
In  einer  faszinierenden  Szenenfolge  nehmen  die  Zuschauer  an  den wichtigsten  Stationen  im  Leben  der  Katharina  von  Bora  teil,  die als Luthers Frau in die Weltgeschichte einging.

Vor dem historischen Hintergrund der Reformation, der Bauernkriege, des Reichstages in Augsburg und der Pest, gestaltet die Lutherin mit großer Tatkraft ihren Alltag in der Familie. Sie geht durch Verleumdung, Krankheit und Geldsorgen. In beispielhafter Selbstständigkeit meistert sie die Herausforderungen an der Seite des großen Reformators.

Obwohl die Ehe der entlaufenen Nonne Katharina und des ehemaligen Mönches Martin Luther nicht aus Liebe geschlossen wurde, erwuchs aus dem gegenseitigen  Respekt  eine  tiefe,  innige Liebesbeziehung, die nicht ohne  Auswirkung auf die  soziale  Stellung  der  Frau  zu  Beginn  der Neuzeit blieb. 

Mirjana  Angelina  ließ  sich  durch  historische Dokumente,  Briefwechsel  und  biographische Überlieferungen  zu  diesem  Ein-Personen-Stück inspirieren.

Einen ersten Eindruck von diesem äußerst gelungenen Theaterstück gibt es hier.

Herzliche Einladung!

Dienstag, 10. Oktober 2017
um 19:30 Uhr
in der St. Antonius Kirche Oberkotzau

Eintritt:
15,- im Vorverkauf
18,- an der Abendkasse

Kartenvorverkauf ab Montag, 11.09.
im ev. Pfarramt, Pfarrstr. 4,
im kath. Pfarramt, St.-Antonius-Str. 20 und
bei Modestuben Fadler, Hofer Str. 18.

Weitere Infos hier.